Prof. Dr. Bohn - Publikationen (in Auswahl)

Monographien:

  • Geschichte Schleswig-Holsteins (überarbeitete Auflage 2015).
  • Dänische Geschichte (überarbeitete Auflage 2011).
  • Geschichte der Seefahrt. München 2011.
  • Schleswig-Holstein - Geschichte auf den Punkt gebracht, Neumünster 2008 (zus. m. Uwe Danker).
  • Geschichte Schleswig-Holsteins, München 2006.
  • U-Bootbunker 'Kilian'. Kieler Hafen und Rüstung im Nationalsozialismus, Bielefeld 2003 (zus. m. Markus Oddey).
  • Die Piraten, München 2003; (chinesische Ausgabe) Paipeh 2006.
  • Dänische Geschichte, München 2001.
  • Reichskommissariat Norwegen. "Nationalsozialistische Neuordnung" und Kriegswirtschaft, München 2000.

Sammelbände:

  • Garnisonsgeschichte der Stadt Rendsburg, Bielefeld 2017 (zus. m. M. Westphal).
  • Garnisonsstädte im 19. und 20. Jahrhundert, Bielefeld 2015 (zus. m. M. Epkenhans).
  • Reichskommissariat Ostland. Tatort und Erinnerungsobjekt, Paderborn 2012 (zus. m. Sebastian Lehmann u. Uwe Danker).
  • Vergangenheitspolitik und Erinnerungskulturen im Schatten des Zweiten Weltkriegs. Deutschland und Skandinavien seit 1945, Essen 2008 (zus. m. Christoph Cornelißen u. Karl Christian Lammers).
  • Der Ostseeraum - vom Zweiten Weltkrieg zum Kalten Krieg / Østersøområdet fra Anden Verdenskrig til den Kolde Krig, Middelfart 2007.
  • Ein europäisches Modell? Nationale Minderheiten im deutsch-dänischen Grenzland 1945 - 2005, Bielefeld 2005 (zus. m. J. Kühl).
  • Strandungen und Havarien. Schicksale aus der Seefahrtsgeschichte Nordfrieslands im 18. u. 19. Jahrhundert, Amsterdam 2003. (zus. m. S. Lehmann).
  • Der "Ausländereinsatz" in Flensburg 1939-1945, Bielefeld 2002 (zus. m. U. Danker u. N. Köhler).
  • "Arbeitseinsatz in der Nordmark". Zwangsarbeitende in Schleswig-Holstein 1939-1945, Bielefeld 2001 (zus. m. U. Danker, N. Köhler u. S. Lehmann).
  • Nationale mindretal i det dansk-tyske grænseland 1933-1945, Aabenraa 2001 (zus. m. U. Danker u. J. Kühl).
  • Zwischen Hoffnung, Anpassung und Bedrängnis. Nationale Minderheiten im deutsch-dänischen Grenzraum 1933-1945, Bielefeld 2001 (zus. m. U. Danker u. J. Kühl).
  • Verschleppt nach Schleswig-Holstein. Zwangsarbeitende 1939-1945, Kiel (Landeszentrale für politische Bildung) 2000 (zus. m. U. Danker, N. Köhler, S. Lehmann).
  • Deutschland und Skandinavien nach 1945, Stuttgart 2000 (zus. m. J. Elvert u. K. Chr. Lammers).
  • Nordfriesische Seefahrer in der frühen Neuzeit, Amsterdam 1999.
  • "Standgericht der inneren Front". Das Sondergericht Kiel/Altona 1933-1945, Hamburg 1998 (zus. m. U. Danker)
  • Die deutsche Herrschaft in den "germanischen" Ländern 1940-45, Stuttgart 1997.
  • Archiv und Geschichte im Ostseeraum, Frankfurt/M u.a. 1997.
    Kriegsende im Norden. Vom heißen zum kalten Krieg, Stuttgart 1995 (zus. m. J. Elvert).
  • Deutschland, Europa und der Norden. Ausgewählte Probleme der nord-europäischen Geschichte im 19. und 20. Jahrhundert, Stuttgart 1993.
  • Neutralität und totalitäre Aggression. Nordeuropa und die Großmächte im Zweiten Weltkrieg, Stuttgart 1991 (zus. m. J. Elvert)

Wissenschaftliche Aufsätze:

  • Kopenhagens Sonderweg - Die Kollaboration in Dänemark, in: Damals 8/2017, S. 32-36.
  • Irritationen und Annäherungen. Schleswig-Holstein und Dänemark nach 1945, in: Grenzen überwinden, Husum 2016, S. 22-41.
  • Werner Best und die deutsche Besatzungsherrschaft in Dänemark 1940-1945 im Spiegel einer dänischen Aktenedition, in: Historische Zeitschrift 300.2 (2015), S. 416-427.
  • Zwangsarbeiter und Zwangsarbeiterinnen im Reichskommissariat Norwegen, in: Zwangsarbeit in Hitlers Europa. Besatzung - Arbeit - Folgen, hrsg. v. Dieter Pohl u. Tanja Sebta, Berlin 2014, S. 293-305.
  • Truppenübungsplatz Schleswig-Holstein. Chronik eines gescheiterten Großprojekts, in: Demokratische Geschichte 23 (2012), S. 153-172.
  • Kollaboration  und Genozid im Reichskommissariat Ostland. Die strafrechtliche Aufarbeitung in der Bundesrepublik am Beispiel des Arajs-Verfahrens, in: Reichskommissariat Ostland, S. 269-284.
  • Handelsmacht im Norden Europas - Die Hanse, in: Fernhandel in Antike und Mittelalter, Darmstadt 2008, S. 111-127.
  • Nordfriesen auf niederländischen Schiffen in der frühen Neuzeit, in: Friesischer Handel im Friesischen Meer, hrsg. v. Fiete Pingel u. Thomas Steensen, Bredstedt 2008, S. 73-88.
  • Dänemark und Norwegen in der bundesdeutschen Nachkriegsdiplomatie, in: Vergangenheitspolitik und Erinnerungskulturen im Schatten des Zweiten Weltkriegs. Deutschland und Skandinavien seit 1945, Essen 2008, S. 23-33.
  • From Wartime Enemies to Alliance Partners: The Remodelling of West Germany's Political Relationship with Denmark and Norway after the Second World War, in: Contemporary European History, 15 (2006), S. 539-551.
  • Grundzüge der deutschen Wirtschaftsinteressen in Norwegen 1940-45, in: Working fort he New Order. European business under German domination 1939-1945, Joachim Lund (ed.), Copenhagen 2006, S. 105-114.
  • Der Deutschen Pirat. Der Störtebeker-Mythos, in: DAMALS. Das aktuelle Magazin für Geschichte und Kultur, 4/2006.
  • "Schleswig-Holstein stellt fest, dass es in Deutschland nie einen Nationalsozialismus gegeben hat". Zum mustergültigen Scheitern der Entnazifizierung im ehemaligen Mustergau, in: Demokratische Geschichte 17, 2006, S. 173-186.
  • Eine belastete Nachbarschaft. Aspekte der deutsch-dänischen Beziehungen nach 1945, in: Ein europäisches Modell? Nationale Minderheiten im deutsch-dänischen Grenzland 1945 - 2005, Bielefeld 2005, S. 59-76.
  • Deutsche Wirtschaftsinteressen und Wirtschaftslenkung im "Reichskommissariat Norwegen", in: Das Europa des 'Dritten Reichs' - Recht, Wirtschaft, Besatzung, hrsg. v. J. Bähr u. R. Banken, Frankfurt/M. 2005, S. 105-122.
  • Kollaboration und deutsche Mobilisierungsbemühungen im Reichskommissariat Ostland, in: Collaboration and Resistance during the Holocaust: Belarus, Estonia, Latvia, Lithuania, ed. David Gaunt, Paul A. Levine & Laura Palosuo, Bern u.a. 2004, S. 33-44.
  • Schleswig-Holsteiner in der niederländischen Schifffahrt in der Frühen Neuzeit, in: Schleswig-Holstein und die Niederlande. Aspekte einer historischen Verbundenheit, Veröffentlichungen des schleswig-holsteinischen Landesarchivs, 80, Schleswig 2003, S. 108-117.
  • Von Sklavenkassen und Konvoifahrten. Die arabischen Seeräuber und die deutsche Seefahrt im 17. und 18. Jahrhundert, in: Geschichtsbilder. Festschrift für Michael Salewski, hrsg. v. Th. Stamm-Kuhlmann u.a., Stuttgart 2003
  • Et belastet naboskab. Udvalgte sider af det dansk-tyske forhold efter 1945, in: En europæisk model? Nationale mindretal i det dansk-tyske grænseland 1945-2000, hrsg. v. Jørgen Kühl, Aabenraa 2002, S. 75-94.
  • Der "Ausländereinsatz" in der deutschen Kriegswirtschaft und der Arbeitskräftebedarf in Flensburg, in: Der "Ausländereinsatz" in Flensburg 1939-1945, Bielefeld 2002, S. 9-41.
  • Ausländische Zwangsarbeitende in der NS-Kriegswirtschaft, in: "Arbeitseinsatz in der Nordmark". Zwangsarbeitende in Schleswig-Holstein 1939-1945, Bielefeld 2001, S. 9-31.
  • Nationalsocialismen i Slesvig-Holsten og Danmark - En oversigt, in: Nationale mindretal i det dansk-tyske grænseland 1933-1945, Aabenraa 2001, S. 42-58.
  • Der Nationalsozialismus in Schleswig-Holstein und Dänemark, in: Zwischen Hoffnung, Anpassung und Bedrängnis. Nationale Minderheiten im deutsch-dänischen Grenzraum 1933-1945, Bielefeld 2001, S. 39-52.
  • Det tyske Rikskommissariatet i Norge 1940-1945. Organisasjonsstruktur, forsk¬ning, arkivsituasjon og problemstillinger knyttet til tyskernes sivile administrasjonsapparat, in: I krigens kjølvann, ed. Stein Ugelvik Larsen, Oslo 1999, S. 119-134.
  • Norwegen. Kein Endkampf im Norden, in: Kriegsende in Europa, hrsg. v. Ulrich Herbert u. Axel Schildt, Essen (Klartext) 1998, S. 225-245.
  • Die NS-Sondergerichtsbarkeit in Schleswig-Holstein, in: "Standgericht der inneren Front". Das Sondergericht Altona/Kiel 1933-45, Hamburg 1998, S. 13-38.
  • Norwegen. Die Erfindung einer Nation, in: Mythen der Nationen. Ein europäisches Panorama, hrsg. v. Monika Flacke, Berlin/München (Koehler & Amelang) 1998, S. 248-268.
  • Die Instrumentarien der deutschen Herrschaft im Reichskommissariat Norwegen, in: Die deutsche Herrschaft in den "germanischen" Ländern 1940-45, Stuttgart 1997, S. 71-109.
  • Der deutsche Griff nach der norwegischen Handelsflotte 1940-45, in: Gedächtnisschrift für Jürgen Brockstedt, Zeitschrift der Gesellschaft für Schleswig-Holsteinische Geschichte, 1997, S. 259-282.
  • Der Rückzug am Eismeer und die Zerstörung der Nordkalotte, in: 1944. Im Großen und im Kleinen, hrsg. v. M. Salewski und G. Schulze-Wegener, Stuttgart (Steiner) 1995, S. 105-124.
  • "Ein solches Spiel kennt keine Regeln." Gestapo und Bevölkerung in Dänemark und Norwegen, in: Die Gestapo - Mythos und Realität, Darmstadt (WBG) 1995, S. 463-81.
  • Die strafrechtliche Abrechnung mit den deutschen Besatzern in Dänemark und Norwegen im Vergleich, in: Kriegsende im Norden. Vom heißen zum kalten Krieg, Stuttgart 1995, S. 143-161 (HMRG Beiheft 14).
  • Deutsche Kriegsziele im Ostseeraum im Ersten Weltkrieg, in: Mellan Björnen och Örnen. Sverige och Östersjöområdet under det första världskriget, 1914-1918, hrsg. v. Johan Engström & Lars Ericson, Acta Visbyensia IX, Visby 1994, S. 25-34.
  • Der Sporrenberg-Bericht. Ein Dokument aus dem Innern des SS-Apparates, in: HMRG, Heft 2 / 1993, S. 250-77.
  • Schuld und Sühne. Die norwegische Abrechnung mit den deutschen Besatzern, in: Deutschland, Europa und der Norden, Stuttgart 1993, S. 107-143.
  • Die Errichtung des Reichskommissariats Norwegen, in: Neutralität und totalitäre Aggression. Nordeuropa und die Großmächte im Zweiten Weltkrieg, Stuttgart 1991, S. 129-47.
  • Artikel in "Enzyklopädie des Ersten Weltkrieges", hrsg. v. G. Hirschfeld, G. Krumeich, I. Renz, Paderborn 2004
  • Artikel in "Enzyklopädie des Nationalsozialismus", hrsg. v. Wolfgang Benz, Hermann Graml u. Hermann Weiß, München 1997.
  • Artikel in "Norges Krigsleksikon", hrsg. v. Hans-Fredrik Dahl, Oslo 1995.

Übersetzung

  • "Erzählt es euren Kindern." Der Holocaust in Europa (schwed. "... om detta må ni berätta" v. St. Bruchfeld/P. Levine), München (Bertelsmann Jugendbuch Verlag) 2000.